2020 June 16 / 14:00
Student Projects/Diplomas
Your Cloud Storage is Almost Full

Daten sind eine Ressource. Wer Daten besitzt, kann Entscheidungen beeinflussen. Datencenter sind die Orte, wo die Grundlage der Macht von Tech-Konzernen lagert.

Virtuelle Karten- und Weltmodelle beeinflussen unseren physischen Raum. Sie zeigen nicht die Wirklichkeit, sondern nur Ausschnitte und schaffen damit eigene Narrative.

Die Arbeit erkundet Datencenter von Google, indem sie sich die Bilder des virtuellen Kartendienstes Google Street View aneignet. Die Gebäude der Datenlagerung werden in der Außen- oder Innenansicht, vor oder während ihrer Entstehung gezeigt. Google Street View bestimmt das Bild, der Künstler den Ausschnitt. Mittels analoger Fotografie werden die Bilder aus der digitalen Sphäre herausgelöst. In der Dunkelkammer wird den Aufnahmen eine Körperlichkeit gegeben. Sie werden zu Objekten, die von den Orten der Datenlagerung erzählen und wiederum ihr eigenes Narrativ schaffen.

Die gezeigten Orte der Datencenter befinden sich in 7 Ländern (USA, Chile, Irland, Niederlande, Finnland, Taiwan, Singapur). Die Originalbilder von Google Street View stammen aus den Jahren 2008 bis in die Gegenwart.
 

 

Foto: Benedikt Meixl